Agnelles Steden en Dorpen
Agnelles Actief
Agnelles Cultureel
Agnelles Kids
Agnelles Wijn
Agnelles Zee en Strand

Städte und Dörfer


Ein Spaziergang durch die engen Gassen, ein entspanntes Mittagessen auf einem schönen Dorfplatz oder ein Bummel durch die "große Stadt" auf der Suche nach witzigen Urlaubsartikeln. Sie können Beides tun!
Zwei schöne kleine Dörfer in der Nähe sind Minerve und Lagrasse ("une des plus beaux village de France" – eines der schönsten Dörfer Frankreichs). Beide Dörfer liegen in der Nähe der Domaine und sind über eine reizvolle Route erreichbar.
In der Nähe befindet sich die Stadt Narbonne, die erste römische Siedlung außerhalb Italiens. Narbonne ist eine hübsche mediterrane Stadt mit schönen Geschäften, einer lebhaften Markthalle, einer beeindruckenden Kathedrale und vielen netten Restaurants und Terrassen.

Andere schöne Städte, erreichbar innerhalb von (weniger als) einer Autostunde sind:
- Carcassonne; die am besten erhaltene befestigte Stadt aus dem Mittelalter (UNESCO-Welterbeliste)
- Perpignan; eine französische Stadt, in der Sie den spanischen Einfluss spüren und schmecken können
- Béziers; mit seiner hoch gelegenen Kathedrale und den neun Schleusen; einen Besuch wert!

Etwa 15 Minuten mehr brauchen Sie mit dem Auto bis Montpellier (eine unserer Lieblingsstädte) oder das modische Toulouse (die viertgrößte Stadt Frankreichs).

Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles

Aktiv sein


Radfahren, Wandern, Schwimmen im Meer oder in einem der vielen Flüsse, Kitesurfen, Golf, Kanufahren, Canyoning, Fallschirmspringen im Fallschirmsimulator, Katamaransegeln ... all das ist in der Umgebung möglich.
Radfahrer können durch die Weinberge und entlang des Canal du Midi fahren. Der Canal du Midi ist ein 250 Kilometer langer Kanal, der von Toulouse bis zum Mittelmeer führt und aufgrund seiner Geschichte und Schönheit in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Sie finden wunderschöne kurvenreiche Straßen, Platanen entlang der Uferpromenade, Schleusen und romantische Brücken. Der Kanal wurde von Menschenhand für den Warentransport angefertigt und wird heute nur noch für Freizeitboote verwendet.

Wunderschön ist es auch, am Meer entlang zu radeln. Die Fahrt zwischen St. Pierre de Mer und Gruissan ist traumhaft. Sie können dabei gerne einen Stopp für ein erfrischendes Bad oder ein kühles Glas Weißwein mit frischen Austern einlegen!
Ihre eigenen Fahrräder können Sie in unserer Garage abstellen. Es ist natürlich auch möglich, ein Fahrrad zu mieten, nicht weit von uns.
Wollen Sie sich mehr anstrengen und bergwandern? Kein Problem, die "Montagne Noir" ist eine echte Herausforderung.

Die kilometerlangen Sandstrände sind eine Hauptattraktion zum Schwimmen oder Sonnenbaden. Wer den Nervenkitzel sucht, kann in einer Surfschule surfen lernen, einen Jetski mieten oder auf einem Boot im Meer segeln.
  

Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles

Kultur


Der Kampf gegen die Katharer ist ein dunkles Kapitel in der Geschichte der katholischen Kirche. Die Katharer widersetzten sich dem moralischen Niedergang und der Korruption des römischen Klerus. In Südfrankreich entwickelte sich der Katharismus im Laufe des 12. Jahrhunderts zu einer großen Bedrohung für das hergebrachte Christentum. Papst Innozenz III. sah keine andere Möglichkeit, als dem raschen Vormarsch dieser Religion mit Feuer und Schwert buchstäblich ein Ende zu setzen und zu einem Kreuzzug aufzurufen. Unter der Führung des skrupellosen französischen Ritters Simon de Montfort zog die Kreuzritterstreitmacht viele Jahre plündernd, verwüstend und brennend durch das Languedoc.

Die verbliebenen Burgen, die Katharerburgen, Rückzugsorte für viele Katharer, thronen oft hoch auf einem Felsen. Sie wirken mystisch und sind untrennbar mit der Geschichte der Region verbunden.
Während der Saison gibt es verschiedene kulturelle Aktivitäten, die unbedingt einen Besuch wert sind; hier eine Auswahl:
- "Das Festival von Carcassonne": (Pop-) Konzerte in der Altstadt von Carcassonne
- "le mondial du vent": die Weltmeisterschaft im Kitesurfen in Leucate
- "Le Clap d’été": kulturelle Aktivitäten in Narbonne von Juni bis September

Im Winter finden Trüffelmärkte statt. In den wärmeren Monaten gehören Antiquitäten- und Flohmärkte zur südfranzösischen Atmosphäre. Diese Märkte finden oft sonntags statt. An Wochentagen können Sie die Stadt Pézenas besuchen, eine wunderbare Kleinstadt voller Antiquitätengeschäfte.

Und dann zurück zu einem echten Stück Kultur. Natürlich lockt das Schwimmbad nach einer Besichtigungstour, aber dies ist eine kulturelle Attraktion, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte: Die beeindruckende Abtei von Fontfroide vor den Toren von Narbonne war einst das Hauptquartier der katholischen Kreuzzüge gegen die Katharer. Wenn Sie durch das alte Kloster gehen, können Sie fast noch die Mönche gehen sehen. Fontfroide liegt auf einem Hügel, umgeben von rauer Natur und besitzt einen wunderschön angelegten Rosengarten. Fontfroide macht mit Sicherheit auch Kindern Spaß! 

Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles

Kinder


Einfach mal zu Hause bleiben in der Domaine! Kinder brauchen nicht mehr als unseren schönen Swimmingpool, um mit ihren Ferienfreunden zu spielen. Sie können Boule spielen, im Schaukelkorb faulenzen oder auf der Wippe spielen. Tischtennis, Tischfußball: All das ist möglich.
Wenn Sie Tagesausflüge planen: Die Domaine ist zentral gelegen für erlebnisreiche Ausflüge mit Kindern. Eine Auswahl verschiedener Aktivitäten:
- Schwimmen in Ribaute oder in einem der vielen anderen Flüsse in der Umgebung. Von den Felsen ins Wasser zu springen ist ein aufregendes Abenteuer!
- Besuchen Sie “Reserve Africaine de Sigean“, einen afrikanischen Safaripark in Sigean.
- Kanufahren in Puicheric.
- Lac de Cavayere: ein wunderschöner See in der Nähe von Carcassonne. Ein landschaftlich gelungen gestalteter Wasserpark mit aufblasbaren großen Kissen, die von Baum zu Baum schwingen, hübschen kleinen Stränden, Wasserfahrrädern und einem Minigolfplatz.
- Ein Besuch am Strand ist ein Muss! Vergessen Sie nicht, Eimer und Schaufel mitzubringen!
- Für noch mehr Wasserspaß besuchen Sie den Wasserfreizeitpark in Valras Plage oder den etwas kleineren:
Espace liberté in Narbonne.

Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles

Essen und Wein


Die Domaine des Agnelles liegt an der Grenze zwischen Corbières und Minervois, zwei berühmten Weinregionen. Die Region Occitanie ist eine der größten sonnenverwöhnten Weinbauregionen der Welt.
Die Region wird manchmal auch das Kalifornien Frankreichs genannt.

Wir lieben das gute Leben und deshalb lieben wir leckeres Essen gepaart mit gutem Wein.
An drei Abenden in der Woche bieten wir eine Table d'hôte an, ein festes Abendessen, an dem sich jeder an den langen, gemütlichen Tisch setzen kann. Nach dem Abendessen ziehen wir zum Ende des Desserts unsere Schürzen aus und nehmen einen Schlummertrunk mit unseren Gästen.

Für die übrigen Abend- und Mittagessen finden Sie viele schöne Restaurants. Einfache Restaurants, falls Sie mal keine Lust zum Kochen haben, aber auch Restaurants an besonderen Orten oder mit speziellen Eigenschaften. Das Restaurant Cambuse de Saunier liegt beispielsweise direkt neben den Salzseen von Gruissan und serviert köstliche Meeresfrüchte. Das Restaurant La Table Saint Crescent ist ein Restaurant mit einem zweiten wohlverdienten Michelin-Stern in Narbonne.

Wir werden mit köstlichen Weinen aus nächster Nähe verwöhnt. In der Region gibt es unzählige Möglichkeiten, Wein zu probieren. Ein Geheimtipp ist Chateau Luc, ein Familienunternehmen mit hervorragenden Weinen und einer unterhaltsamen Tour.
Für die Köche und Feinschmecker unter uns ist ein Besuch der Olivenölmühle L’Oulibo ein Volltreffer. Um Ihre Einkaufstour abzuschließen, sollten Sie die Markthallen in Narbonne besuchen. Jeden Morgen herrscht hier reges Marktgeschehen mit den besten Produkten wie frischem Fisch, Fleisch, Käse, Gemüse und Kräutern. 

Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles

Strände, Häfen und Badespaß


Genießen Sie einen Spaziergang an den endlosen Sandstränden von Narbonne und Gruissan, sonnen Sie sich, schwimmen Sie, bauen Sie Sandburgen oder gehen Sie zu "Lounge and Lunch" in einen Strandclub. Ein weiteres gutes Ziel für trendige Strandclubs ist Leucate Plage.
Auf dem Weg nach Peyrac kommen Sie von Narbonne aus an Brackseen vorbei, an denen Sie Flamingos oder Pelikane beobachten können.
In Peyriac de Mer können Sie auf gut ausgebauten Stegen über den Salzsee "Etang du Doul" spazieren gehen.

Etwas weiter, in Leucate, in der Nähe der schönen Strände und des kleinen Hafens von Leucate, befindet sich das Naturschutzgebiet Cap Leucate, ein sehr reizvolles Wandergebiet mit Klippen und Meerblick. Leucate selbst ist bekannt für die frischesten und leckersten Meeresfrüchte, die frisch direkt vom Meer serviert werden.

Wenn Sie von Narbonne nach Narbonne Plage fahren, passieren Sie das wunderschöne Natur- und Weingebiet La Clape. Jedes Mal überwältigt uns die kurvenreiche Fahrt entlang schroffer Felsen mit einem fantastischen Blick über das Meer. Narbonne Plage ist ein moderner Küstenort, aber Gruissan, das benachbarte Küstendorf, ist ein sehr schönes und authentisches Fischerdorf mit einem kleinen Hafen voller Restaurants und vielen Strandaktivitäten im Sommer. 

Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Domaine des Agnelles
Kontakt

domaine@desagnelles.com
+33 468904535 
Kontaktformular

Adresse & Anreise

7 Route de Raissac
11200 Villedaigne
France
Anreise

Rezensionen &
Soziale Medien